Deutsch
Artiset Bildung Artiset

INSOS Fachtagung | Wohnen im Wandel | Mitgestalten eines lebendigen und diversen Sozialraums

zurück zur Liste

Nummer 2024 FT 02
Titel INSOS Fachtagung | Wohnen im Wandel | Mitgestalten eines lebendigen und diversen Sozialraums
Fachgebiet Tagungen
Von 21.06.2024
Bis 21.06.2024
Max Teilnehmende 120
Zielgruppe Institutionsleitende, Wohnbereichsleitende, Fachpersonen, Selbstvertretende

Hinweis: Die Workshops erfordern das selbständige Arbeiten in der Gruppe. Sie entscheiden sich bereits bei der Anmeldung für den passenden Workshop.
Kurzbeschreibung An der zweiten Durchführung der dreiteiligen Tagungsreihe «Wohnen im Wandel» beschäftigen wir uns erneut mit der Weiterentwicklung der Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderungen. In einem inklusiven und interaktiven Format nutzen wir den Tag für hochwertige Fachimpulse, diverse Sichtweisen und für Sinneswahrnehmungen.


Inhalte Hin zu einer inklusiven Gesellschaft – das ist die Stossrichtung der UN-Behindertenrechtskonvention. Jeder Mensch soll entscheiden können, wie und mit wem er leben möchte. Damit eine echte Wahl möglich ist, braucht es Diversität und Durchlässigkeit in der Angebotspalette.

Wohnen ist aber mehr als die eigenen vier Wände: Es ist die ganze Lebenswelt einer Person. Die subjektiv erlebte Behinderung steht dabei in Wechselwirkung mit der gewählten Wohnform und dem sozialen Umfeld.

In einem inklusiven und interaktiven Setting setzen wir uns mit Sichtweisen und Haltungen im Einklang mit der UN-BRK auseinander. Wir werden Ideen und Möglichkeiten für eine Weiterentwicklung der Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderung austauschen. Begleitet werden wir auf kreative Weise von einem Theaterensemble.

Die Tagung bringt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Denn nachhaltige und zufriedenstellenden Lösungen brauchen die Inputs von allen Beteiligten!


Anmeldung Melden Sie sich über folgenden Link an: form.jotform.com/240353214343344

Anmeldeschluss: 07. Juni 2024


Kursdatum 21. Juni 2024
Kursdauer 09.00 - 16.00 Uhr
Kursort Eventfabrik Bern, Fabrikstrasse 12, 3012 Bern
www.eventfabrikbern.ch/location/
Referenten - Rahel Stuker, Geschäftsführerin INSOS
- PD Dr. Barbara Schmitz, habilitierte Philosophin und Autorin. Sie arbeitet als Privatdozentin und Lehrbeauftragte an der Universität Basel und als Gymnasiallehrerin. 2022 erschien ihr Buch "Was ist ein lebenswertes Leben? Philosophische und biographische Zugänge" und das neue Buch "Verletzbarkeiten" steht kurz vor der Fertigstellung
- André Beugger, Ausbilder RIPPH/RSPPH, pädagogischer Leiter bei der Stiftung Aigues-Vertes, Lehrbeauftragter an der Hochschule für Soziale Arbeit in Genf
- Daniel Haab, Leiter des Pols Entwicklungswerkstatt Stiftung Aigues-Vertes
- Dr. Miriam Meuth, Erziehungswissenschaftlerin, Dozentin und Projektleiterin an der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit, Co-Programmleitung des MAS Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung. Ihre thematischen Schwerpunkte sind (begleitetes) Wohnen, prekäre Wohnsituationen, Partizipation und Ausschluss in der Stadtentwicklung, Verdrängung/Gentrifizierung, soziale Räume, Kinder- und Jugendhilfe sowie Jugend- und Übergangsforschung
- Tanja Brkic, Geschäftsführerin covai AG, Herisau
- Franziska Schmid, Heilpädagogin, Institutionsleiterin
- Verschiedene Selbstvertreter:innen
- THEATERerschaffen Adam & Eva





Hinweis ACHTUNG: Kosten bei einer Abmeldung
Bis 6 Wochen vorher: werden die Teilhamengebühren abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25% des Kaufpreises zurückerstattet
bis 14 Tage vorher: 50% der Tagungskosten
14-0 Tage vorher: 100% der Tagungskosten

Wir empfehlen Ihnen deshalb eine Annullationskostenversicherung abzuschliessen:
be.erv.ch/book/129?agency=artiset_01&lang=de
Kurskosten Mitglieder CHF 380
Nichtmitglieder CHF 530
IV-Bezüger:innen CHF 95
(inkl. Verpflegung vor Ort)
Downloads  Programm DE
  Programm DE leichte Sprache
  Programme FR
  Programme FR langue facile
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze


zurück zur Liste