Deutsch
Artiset Bildung Artiset

Demenzkranke Menschen mit einer Beeinträchtigung betreuen

zurück zur Liste

Nummer 2024 SPK31
Titel Demenzkranke Menschen mit einer Beeinträchtigung betreuen
Fachgebiet Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung
Von 18.04.2024
Bis 19.04.2024
Max Teilnehmende 18
Anmeldeschluss 18.03.2024
Lehrbeauftragte/r Lindenmann Ruth
Zielgruppe SozialpädagogInnen HF, FABE EFZ, Aktivierungsfachpersonen EFZ oder HF
Kurzbeschreibung «Ich weiss gar nicht, was sie hat: sie spuckt die anderen Bewohner:innen an, das hat sie früher nicht getan.» «Wenn er einkaufen geht, findet er den Weg nicht mehr zurück – ich weiss nicht, was los ist…».

Das Verhalten von Menschen mit und ohne vorbestehende Beeinträchtigung, die an Demenz erkrankt sind, ist für die Betreuungsfachpersonen eine grosse Herausforderung. Bisher bekannte Verhaltensweisen der Bewohner:innen verändern sich oder verschwinden gar ganz. Die Betroffenen entwickeln eine neue Persönlichkeitsstruktur, die häufig mit Verhaltensweisen wie Aggression, Wut, Spucken, Verwirrung und Angstzuständen verbunden ist. Diese Persönlichkeitsveränderungen und veränderten Reaktionsmuster sind für das Umfeld dieser Menschen nicht einfach. Vor allem aber lösen sie bei Betroffenen und Angehörigen häufig Verlustängste und grosse Verunsicherung aus.

Als Betreuungsfachperson sind Sie tagtäglich mit diesen fordernden Situationen konfrontiert. Deshalb ist es wichtig, dass Sie über das nötige Rüstzeug verfügen und mit Empathie und Sicherheit mit den betroffenen Personen umgehen können.

Im Kurs setzen Sie sich mit den zentralen Phänomenen der Demenz und Demenzformen auseinander und lernen Modelle und Konzepte für den Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, kennen Sie befassen sich mit möglichen Kommunikationsformen und wenden diese im Rahmen der Weiterbildung an. Sie erfahren etwas über die aktuellen Forschungsergebnisse und verbinden diese mit Ihrer Praxis.
Ziele Die Teilnehmenden
• kennen die Phänomene der Demenz,
• kennen unterschiedliche Betreuungskonzepte,
• entwickeln Verständnis für behinderte, demenzkranke Menschen.
Inhalte • Einschätzung der Demenzerkrankung, Hilfsmittel
• Kommunikationsregeln im Umgang mit behinderten demenzkranken Menschen
• Pflege- und Betreuungskonzepte, Angst, Verwirrung, Hilflosigkeit
Anmeldung www.agenda.artiset.ch/de/50_kurse/default.htm?igrpid=2&typid=86&detailid=108712
Kursdatum 18./19. April 2024

Kursdauer 2 Tage
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Luzern
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze


zurück zur Liste