Deutsch
Artiset Bildung Artiset

Führen mit Mediationskompetenz

zurück zur Liste

Nummer 2025 M23
Titel Führen mit Mediationskompetenz
Untertitel Konflikte klären – Zusammenarbeit fördern
Fachgebiet Kommunikation
Von 10.03.2025
Bis 28.03.2025
Max Teilnehmende 18
Anmeldeschluss 10.02.2025
Lehrbeauftragte/r Mathys Silvia
Zielgruppe Führungspersonen
Kurzbeschreibung Als Führungsperson ist man immer dann gefragt und gefordert, wenn es im Team oder mit Klient:innen und Angehörigen schwierig wird. In diesem Kurs lernen Sie, Konflikte konstruktiv, allparteilich und lösungsorientiert anzugehen, ohne dabei Ihre Führungsrolle zu verlassen.

Die Mediation bietet bewährte Handlungsprinzipien, um in Konflikten gemeinsam nachhaltige und tragbare Lösungen zu finden. Wir nutzen die Grundlagen der Mediation um sowohl präventiv Haltung und innere Werte zu festigen wie auch im Konfliktfall aus festgefahrenen Sackgassen zu neuen Perspektiven zu gelangen. Dafür erlernen wir hilfreiche Methoden und Kommunikationstechniken. Führungspersonen mit Mediationskompetenzen unterstützen in Veränderungs- und Konfliktsituationen authentisch, achtsam und trotzdem klar und zielgerichtet
Ziele Die Teilnehmenden
• kennen die Haltung und Vorgehensweisen der Mediation,
• lernen heikle Gesprächssituationen offen und empathisch zu führen,
• lernen ihr persönliches Konfliktmuster und ihre Entwicklungsmöglichkeiten in der Kommunikation und Führung kennen,
• erleben die Wirkung der erlernten Methoden an eigenen Fällen aus ihrem privaten oder Berufsalltag.
Inhalte • Das Eisbergmodell und die Phasen der Mediation
• Grundhaltungen und Kommunikationstechniken aus der Mediation
• Das Riemann-Thomann Persönlichkeitsmodell
• Der Perspektivenwechsel und die Stufen der Anerkennung
Kursdatum 10. und 28. März 2025
Kursdauer 2 Tage
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Luzern
Hinweis Anmeldung ab September 2024 möglich.
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze


zurück zur Liste