Deutsch
Artiset Bildung Artiset

Bindung der Mitarbeitenden stärken - weniger Personalwechsel

zurück zur Liste

Nummer 2024 M29
Titel Bindung der Mitarbeitenden stärken - weniger Personalwechsel
Untertitel Basis für langjährige Zusammenarbeit schaffen
Fachgebiet BWL / HR / Recht
Von 23.04.2024
Bis 23.04.2024
Max Teilnehmende 18
Anmeldeschluss 23.03.2024
Lehrbeauftragte/r Fankhauser Vogel Doris
Zielgruppe Führungspersonen
Kurzbeschreibung Kündigungen von Mitarbeitenden sind für alle Beteiligten intensiv; gerade im Kontext von Fachkräftemangel und knappen Ressourcen ist ein sorgfältiger und achtsamer Umgang mit den Mitarbeitenden noch wichtiger geworden. Mitarbeitende fühlen sich aus verschiedenen Gründen der Institution verpflichtet und brauchen daher auch unterschiedliche Ansätze für eine längerfristige Zusammenarbeit.

Führungspersonen sind gefragt, wenn es um die Bindung der Mitarbeitenden geht. Sie gestalten im Wissen um die verschiedenen Commitments (sich verpflichtet fühlen) und als Personalbetreuende, passende Arbeitsbedingungen. Mitarbeitende bringen aus unterschiedlichen Gründen gute Leistung und hohe Identifikation mit dem Betrieb. Förderliche Bedingungen stärken und aktiv gestalten, unterstützt die Bindung zur Institution nachweislich. So kann dem Weggang von Mitarbeitenden aktiv entgegengewirkt werden.
Ziele Die Teilnehmenden
• kennen ein Konzept rund um Mitarbeitendenbindung, das für die Praxis relevant ist,
• wissen auf welcher Ebene sie ansetzen können, um die Bindung der einzelnen Mitarbeitenden zu stärken,
• kennen praktische Massnahmen um vor, während und nach einem Anstellungsverhältnis das Bindungsverhalten positiv zu beeinflussen,
• kennen Möglichkeiten, in der aktuellen Personalmarktsituation proaktiv zu agieren.
Inhalte • verschiedene Arten von Commitments sowie Einfluss der Betriebskultur und weiterer Faktoren
• Massnahmen für die eigene Führungsarbeit zusammenstellen
• Rolle und Aufgaben in der Personalbetreuung (z.B. Bleibegespräch) definieren
• Mitarbeitende führen, die in der aktuellen Marktsituation hohe Ansprüche haben
Kursdatum 23. April 2024
Kursdauer 1 Tag
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Luzern
Kurskosten CHF 320 Mitglieder ARTISET und Gastro Union (z. B. bvhh)
CHF 380 Nichtmitglieder
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze



zurück zur Liste