Deutsch
Artiset Bildung Artiset

Wenn die Nacht zum Tag wird

zurück zur Liste

Nummer 2025 B31
Titel Wenn die Nacht zum Tag wird
Untertitel Personen mit einer demenziellen Entwicklung im Spät- und Nachtdienst
Fachgebiet Gerontopsychiatrie
Von 04.04.2025
Bis 04.04.2025
Max Teilnehmende 20
Anmeldeschluss 04.03.2025
Lehrbeauftragte/r Petermichl Manuela
Zielgruppe Mitarbeitende aller Funktionsstufen aus Pflege und Betreuung
Kurzbeschreibung Wie erfahren und empfinden Menschen mit Demenz die Nacht? Und wann ist für sie die Nacht eine gute Nacht?

Wenn die Tag-Nachtroutine sich verändert, und die Nacht bereits im Spätdienst anfängt, stellt dies für den Spät- und Nachtdienst eine besondere Herausforderung dar. Was ist zu beachten, wie kann der Übergang Spätdienst/Nachtdienst für die Bewohnenden mit einer demenziellen Entwicklung gestaltet werden? Welche Möglichkeiten und Grenzen sind vorhanden? Was bedeuten Rituale im Übergang zum Schlafen und wie kann ich sie in die Abendroutine einbringen?
Ziele Die Teilnehmenden
• erkennen die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und bieten ihnen eine demenzgerechte Unterstützung bei der Abendroutine an,
• wenden geeignete Entspannungstechniken bei Menschen mit Demenz an,
• sind sich der Schnittstellen und Herausforderungen pflegerischer Nachtarbeit bewusst,
• kennen Methoden zur Selbstfürsorge.
Inhalte • Auswirkungen der Demenzerkrankungen auf den Schlaf der Betroffenen
• Praktische Anwendung von Entspannungstechniken
• Reflexion der heiklen Schnittstellen von Tag/Nachtdienst in der Praxis
• Selbstsorge, Mikropausen und Ernährungsaspekte im Nachtdienst
Kursdatum 4. April 2025
Kursdauer 1 Tag
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Bern
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze


zurück zur Liste